Wickel und Auflagen


Wohltuende Wickel und Auflagen

 

Ein Rezeptbuch fr den Hausgebrauch

 

Zusammengestellt von: Schlerinnen und Schlern der Klasse 7 der

GHWRS Jahnschule Harthausen mit ihren Lehrern Melanie Gemenig und Ralf Rckel,

im November 2001

Inhaltsverzeichnis

0. Vorwort

0.1 Vorwort der Klasse 1

0.2 Vorwort Prof. Dr. Volker Riethmller

0.3 Vorwort Jrgen Mack, Facharzt

1. Mrchen: Wie das kleine Wickelgeistlein.......... 4

2. Wickel und Auflagen 6

3. Grundstze der praktischen Anwendung 8

4. Haltbarkeit der Wickelzustze 9

5. Wickeltcher 10

6. Mglichkeiten zum Warmhalten der Wrmewickel 13

7. Beobachtung whrend des Wickels 14

8. Wickel fr Kinder 15

9. Heie Wickel und Auflagen - Grundstzliches 16

9.1 Dampfkompresse 17

9.2 Kamillenkissen 18

9.3 Zwiebelwickel 19

9.4 Wickel mit heien Kartoffeln 21

9.5 Heier Brustwickel mit Zitrone 22

9.6 Heier Bauchwickel mit Kamille 23

9.7 Brustkompresse mit Thymian 24

9.8 Leberkompresse mit Schafgarbe 24

9.9 Stirnkompresse mit Leinsamen 25

10. Temperierte Wickel und Kompressen Grundstzliches 26

10.1 Wadenwickel bei Fieber 27

10.2 Krperwarmer Brustwickel mit Quark 28

11. Kalte Wickel mit khlendem Effekt Grundstzliches 29

11.1 Eiswickel/Eisbeutel 30

11.2 Kalter Halswickel mit Zitrone 31

11.3 Brustkompresse mit Lavendell / Melissenl 32

11.4 Rckenkompresse mit Johanniskrautl 33

12.5 Meerrettichwickel 34

12. Eine Art Zusammenfassung 35

 

    1. Vorwort der Klasse
    2.  

      Liebe Leserinnen und Leser,

      unser Rezeptbuch "Wickel und Auflagen" ist in der Projektwoche vom 19.11. 22.11. 01 im Rahmen der fcherbergreifenden Lehrplaneinheit

      "Produkte kommen auf den Markt" entstanden.

      Unsere Rezepte sind teilweise alten Bchern und dem Internet entnommen.

      An dieser Stelle mchten wir uns bei Jrgen Mack und Prof. Dr. Volker Riethmller bedanken, die fr uns ein Vorwort geschrieben haben.

      Wir wnschen Ihnen viel Spa beim Studieren der Lektre.

      Die Klasse 7 mit ihren beiden Lehrern

      (Angelo Arato, Mike Arnold, Ergin Cakir, Florian Fuxius, Pierre Hertzel, Andreas Kaipl, Fabian Kstner, Sascha Lippert, Alexander Murr, Peter Popa, Simon Schfer, Michael Schlang, Markus Zeller, Sandra Bachert, Stefanie Denk, Amelie Schrader, Nora Trlitzsch, Sophie Trg, Melanie Gemenig, Ralf Rckel)

    3. Vorwort Prof. Dr. Volker Riethmller
    4. Vorwort Jrgen Mack

 

1. Wie das kleine Wickelgeistlein Miriam half, wieder gesund zu werden von Maria Messerli

Es war einmal ein kleines Mdchen namens Miriam, das hatte im Wald gespielt und sich dabei verirrt. Es suchte und suchte den Weg zurck, geriet aber stattdessen immer tiefer in den Wald hinein. Es dunkelte schon und fing an zu regnen. Durchnsst, mde und zitternd vor Klte setzte sich Miriam auf einen Baumstrunk. Wie sahen die Bume nun fremd und bedrohlich aus! Musste es nun die ganze Nacht mutterseelenallein in diesem finstern, schrecklichen Wald bleiben? Bei diesem Gedanken fing Miriam bitterlich zu weinen an.

Pltzlich hrte es ein feines Stimmchen neben sich: "Komm, ich helfe dir". Vor Miriam schwebte ein kleines Wesen mit einem frhlichen Gesicht. "Wer bist du?," wunderte sich Miriam und machte groe Augen. "Ich bin das Wickelgeistlein. Tscheruli heie ich. Komm, ich zeig dir den Weg". Dankbar folgte das Mdchen dem Geistlein, das ihm mit einem hellen Schein durch den Wald voraushuschte. Wie froh war Miriam! Die Bume waren ihm nun pltzlich wieder vertraut und nickten ihm freundlich zu. Bald war das Mdchen mit seinem kleinen Begleiter daheim. Zu Hause schloss die Mutter Miriam in die Arme. Sie hatte sich schon groe Sorgen gemacht. Miriam hustete und hatte furchtbar kalt. "Kind, du musst sofort ins Bett", sagte sie beunruhigt.

"Einen Wickel musst du machen" piepste Tscheruli und tanzte frhlich im Zimmer herum. "Komm, ich zeig dir wie!" Schon flitzte das lustige Wesen in Kche und Bad umher und suchte die notwendigen Tcher und Zutaten zusammen. Die Mutter machte nun mit dem Wickelgeistlein gemeinsam einen Kartoffelwickel zum Wrmen und gegen den Husten. Dazu zauberte das Geistlein einen sommerwarmen Hauch von Thymian ins Zimmer. Miriam kannte den Duft: er weckte die Erinnerung an glckliche Stunden in den Bergen. Im Sommer hatte das Mdchen mit seinen Eltern auf einer Wanderung bei einem sonnendurchglhten Felsbrocken gerastet. Von den blhenden Thymianpolstern ringsum hatte es sich ein lilagrnes Duftstruchen gepflckt.

Miriam hatte sich stark erkltet und bekam hohes Fieber. Das Geistlein schwebte getreulich ber dem Bett und verscheuchte die unangenehmen Fiebertrume. Es zeigte der Mutter, wie sie kalte Wadenwickel machen konnte. Dazu erzhlte es mit seiner feinen Stimme Geschichten aus dem Wald, von seinen Freundinnen und Freunden, den Kruterelfen, Wurzelfrauen und Zwergen. Da wurde es Miriam wunderbar wohl und bald ging es ihm besser.

Nun spielte Tscheruli mit dem Mdchen. Mit den lustigsten Kapriolen und Luftkunststcken brachte das Wickelgeistlein Miriam zum Lachen. Die Zeit verging wie im Flug.

Abends aber wurde das Geistlein ruhig und begann nach Lavendel zu duften. Miriam bekam fr die Nacht einen Lavendellwickel, damit der Husten auch einschlafen konnte und erholsame Trume zu Besuch kamen.

So half das Wickelgeistlein Miriam gesund zu werden. Und als das Mdchen wieder wohlauf war, verabschiedete sich Tscheruli mit den Worten: "Ich werde dich besuchen, wenn du wieder einmal krank bist. Und sags auch den anderen Kindern. Ich komme gerne!"

Dieses Mrchen kann nach Belieben verndert und erweitert werden. Vielleicht wird es ein Wickelzwerglein oder eine Wickelelfe. Mit wenig Aufwand kann aus einem Stck Gaze oder feinem Stoff, mit Rohwolle oder Watte ein solches Wesen selber hergestellt werden (Gesicht und Hnde nur andeuten, dadurch wird die Fantasie der Kinder angeregt).

 

 

2. WICKEL UND AUFLAGEN

Der Platz der Wickel im Alltag

Hilfe zur Bewltigung von Krankheiten

Wickel sind eine wirksame Hilfe zur Linderung von unangenehmen Krankheitszeichen wie z.B. Fieber, Unruhe, Verspannungen etc. . Beispielsweise senken Wadenwickel nicht nur das Fieber, sondern lindern auch Begleitsymptome wie Unruhe.

Wickel untersttzen auch ganz allgemein den Krper im Heilungsprozess, indem sie die krpereigenen Abwehrkrfte aktivieren und damit den Krper in der Auseinandersetzung mit der Krankheit untersttzen.

Langdauernde chronische Krankheiten bedrfen immer der rztl. Behandlung. Hier sind Wickel eine hilfreiche Untersttzung.

Hilfe im Umgang mit Schmerzen

Bei starken, akuten, sich wiederholenden Schmerzen immer zum Arzt gehen. Wickel knnen aber auch hier eine Bereicherung der therapeutische Manahmen sein. Sind wir gewillt, unsere Schmerzen nicht in jedem Fall sofort mit Schmerzmedikamenten zu bekmpfen und an unserem Tagesprogramm festzuhalten, sondern ihnen die entsprechende Aufmerksamkeit zu schenken und uns mit ihnen auseinander zusetzen, bieten uns die Wickel eine hilfreiche Untersttzung.

Denn: Ein Wickel braucht Zeit. Er kann nicht einfach so nebenbei "eingenommen" werden wie ein Medikament. Dies ist eine Mglichkeit sich einmal von den alltglichen Aufgaben und Verpflichtungen zu lsen und sich eine Ruhepause zu gnnen - ein aktiver Beitrag, um bermige Beanspruchung im Alltag auszugleichen und damit Stress und seinen Folgen vorzubeugen.

Vorbeugende Manahme

Geschwchte, krankheitsanfllige Organe werden durch gezielte und regelmig angewandte Wickelanwendungen gestrkt.

Verspannte Muskeln knnen gelst werden, bevor sie Schmerzen verursachen.

Bsp. Nackenverspannungen als Vorlufer von Kopfschmerzen.

 

Spezielle Wirkung der verwendeten Substanz

Es gibt Substanzen, deren Wirkung bekannt ist z.B. der Senf (Durchblutungssteigerung durch Hautreizung).

Andere Substanzen dagegen sind kaum erforscht und schwer prfbar.

Das Zusammenspiel aller Inhaltsstoffe mit der korrekten praktischen Anwendung ergeben die Wirkung.

So wie jeder Mensch seine eigene Ausstrahlung hat, die uns angenehm oder unangenehm ist, uns anregt oder beruhigt, uns interessiert oder langweilt, so hat auch jede als Wickelzusatz verwendete Substanz ihre ganz eigene Ausstrahlung. Deshalb bei der Auswahl der Substanz immer auf das Gefhl achten.

Beruhigende, entspannende Wirkung

Wrme setzt bei verspannten Muskeln den Muskelturnus herab, die Muskeln entspannen sich und Schmerzen lassen nach. Entspannung und Beruhigung folgen. Meist bewirken die Wickel auch eine Vertiefung der Atmung.

Zuwendung

Wer sich oder jemandem aus der Umgebung einen Wickel macht, nimmt sich

oder die andere Person ernst, schenkt Zeit, Aufmerksamkeit und Zuwendung

wir wissen alle wie wohl das tut.

 

3. Grundstze der praktischen Anwendung

Material:

Wickeltcher und Befestigungsmaterial

Wickelzusatz

Hilfsmittel zum Warmhalten

Je nach Wickel - eine Schssel, Kochgelegenheit mit Pfanne, Lffel, Gabel, Messer, Tablett, Wasser

Wickelzustze:

  • Heilpflanzentee (Apotheke)

Je nach Pflanze einen gehuften Teelffel getrockneter Bltter oder Blten mit einer Tasse kochendem Wasser bergieen und kurz ziehen lassen.

Kann kalt, krperwarm oder hei verwendet werden.

  • Kruterkissen (Apotheke)

Getrocknete Heilpflanzen wie Kamille oder Lavendel werden in ein kleines Kissen gegeben und trocken erwrmt.

  • le

Reine therische le sind konzentrierte Auszge und werden fr die Wickellsung verdnnt.

Haut- oder Massagele bestehen aus einem Grundlagenl und sind mit

therischen len parfmiert.

le sind wrmend.

  • Salben

Aus Heilpflanzen (z.B. Arnika) hergestellt kommen sie kalt oder tem-periert zur Anwendung.

  • Samen, Mehl, Pulver (Apotheke)

z.B. Leinsamen oder Leinsamenmehl mit Wasser vermischt.

  • Nutzpflanzen/Lebensmittel (Bioland, Demeter)

z.B. Zwiebeln, Kartoffeln, Quark, Zitronen.

Produkte ohne chemische Zustze sind richtig. Bindemittel im Quark oder Rckstnde in gespritzten Zitronen belasten unseren Krper unntig und knnen zumindest Hautreaktionen auslsen.

4. Haltbarkeit der Wickelzustze

Wickelzusatz

Haltbarkeit bei korrekter Aufbewahrung

Haut- und Massagele

Blten, Bltter, Stengel

Getrocknet

lhaltige Samen

Leinsamen, Senf

Mehl davon

Wurzeln getrocknet

therische le

ca. ein Jahr, Duft kontrollieren

ein bis zwei Jahre

zwei bis drei Jahre

ein halbes bis ein Jahr

einige Jahre

ein bis zwei Jahre

von der Sorte abhngig

ein bis drei Jahre, Duft kontrolliere

 

 

Aufbewahrung der Wickelzustze

Dunkel

Khl

Trocken

Luftdicht

Licht frdert den Abbau der wirksamen Substanz

15 - 18 Grad sind ideal

evtl. Reisbeutelchen in getrocknete Pflanzen

einlegen

Luftsauerstoff ermglicht das Ranzigwerden

von len

 

 

Grundsatz:

Lebensmittel sind dann noch als Wickelzusatz geeignet, wenn sie auch noch zum Essen geeignet sind.

 

5. Wickeltcher

Innentcher:

Mullwindel(n) fr Auflagen auf Nacken, Brust, Rcken, Bauch oder fr Wadenwickel

Altes Bettlaken, um daraus bei Bedarf entsprechende Stcke abzureien o. zu schneiden, insbesondere Wickeltcher fr Kinder

Alte, verwaschene Geschirr- oder Taschentcher fr Quark, Zwiebelauflagen, Kamillensckchen, Meerrettichauflagen u.s.w.; auch fr Halswickel aller Art

Sckchen, 20 x 30 cm aus dnnem verwaschenem Stoff oder Batist: geeignet als Kamille- oder Heublumensckchen

Alte Kniestrmpfe aus Baumwolle: Futeil abschneiden, Kante befestigen, eignet sich fr Wadenwickel bei Kindern oder unruhigen Personen

Mae:

Erwachsene:

Brust- oder Leibwickeltuch: 35 x 140 cm, je nach Strke des Stoffs evtl. 2 o. 3 mal lngs falten, dann jedoch 60 o. 90 cm breit zuschneiden

Halswickeltuch: 25 x 80 cm (oder in der Gre eines Damentaschentuches, 3x lngs gefaltet)

Kinder:

Brust- oder Leibwickeltuch: Breite = Spanne von Taille bis unter die rmchen abmessen (beachten, ob Tuch evtl. doppelt gelegt werden soll)

Lnge = 1,5 mal Brust- oder Bauchumfang

Auentcher:

Wolltuch fr Brust- oder Leibwickel; auch als Unterlage (Nsseschutz) z.B. bei Wadenwickel geeignet.

Wollschal als Auentuch bei Halswickel oder Wickel um Gelenke

Woll-Dreieckstuch fr Anwendungen im Schulter-Nackenbereich

Alte Wollmtze (Zwiebel-)Ohrenauflage

Etwas Rohwolle oder (Baumwoll-)Watte fr Brustwickel bei kleinen Suglingen oder bei Ohrenauflagen, Stirn-, Kiefernhhlen-Anwendungen

 

 

Mae:

Zugrunde gelegt werden die Mae fr das Innentuch. An den Lngskanten soll das Auentuch das Innentuch um mind. 2,5 cm berragen.

Die Lnge bleibt dieselbe.

Brust- o. Leibwickeltuch fr Erwachsene 40 x 140 cm.

Zwischentcher

Sind bei einigen Wickeln ntig, um z.B. ein Verfrben des (Woll-) Auentuches durch bestimmte Substanzen zu verhindern. Flanelstoff, Biberbetttuch, verwaschener Frottierstoff sind hierfr gut geeignet.

Auch fr eine Dampfkompresse wird ein Zwischentuch bentigt.

Mae:

Zwischentcher sollen mindestens so gro sein wie die Innentcher, damit diese voll bedeckt sind. Sie mssen aber trotzdem noch vom Auentuch berragt werden.

Zur Befestigung

Alte Strumpfhose oder alte Pyjamahose: zur Befestigung von Auflagen im Schulter-Nackenbereich

1-2 alte, elastische Binden oder Nabelbinde: zum Befestigen von Wickel und Auflagen an Armen und Beinen, um Gelenke, am Hals oder fr Brust- oder Leibwickel beim Sugling oder Kleinkind

Einige Sicherheitsnadeln, Verbandsklammern oder Klettverschlussband zum Fixieren von Auentchern bei unruhigen Personen.

Was sonst noch vorhanden sein sollte:

1-2 Gummiwrmflaschen (Kirschkernkissen), werden auf das Auentuch aufgebracht, um die Wrmewirkung eines Wickels zu erhalten sowie zum Anwrmen einiger Wickel und Auflagen bzw. Vorwrmen bentigter Wickeltcher.

Ein Auswringtuch (Frottier- oder Gerstenkorn-Handtuch) um feucht-heie Tcher auszuwringen.

Etwas Alufolie, um in sie eingepackte Zwiebelpckchen oder auf l-Lappen zwischen 2 Gummiwrmflaschen (Kirschkernkissen) vorzuwrmen

Eine Schere

Etwas Klebeband/Pflaster, um z.B. kleine Auflagen-Pckchen mit Meerrettich oder Kamille oder Zwiebel zu verkleben

Notizen oder Buch zur Anleitung und zum Nachschlagen

Welche Fasern fr welche Tcher?

Fr Innentuch: pflanzliche Faser wie Baumwolle oder Leinen, evtl. auch naturbelassene Rohseide

Fr Auentuch: Wolle, nur in besonderen hygienischen Bedingungen im stationren Bereich evtl. sehr dickes Molton (Baumwolle)

Fr Zwischentuch: ebenfalls Baumwolle oder Leinen

Keine synthetischen Gewebe und keine Plastikunterlagen, diese verursachen Stau.

 

Eigenschaften von Baumwolle und Wolle im Vergleich:

Baumwolle

Wolle

Gute Wrme(ab-)leitung

Gewebe besteht zu 80% aus Fasern, zu

20% aus Luft

Saugt Wasser auf, durchfeuchtet, khlt deshalb rasch ab

 

 

neigt zu starker Keimbesiedelung

gut wasch- und kochbar

schwei- und lichtbestndig

Gutes Wrmehaltevermgen

Gewebe besteht zu 40% aus Fasern, zu 60% aus Luft

Wollfasern knnen bis zu 1/3 ihres Eigengewichtes an Wasserdampf aufnehmen und sich trotzdem trocken anfhlen. Aber: Wassertropfen laufen ab

Schlechte Keimbesiedelung

Empfindlich gegen hufiges Waschen und extreme Waschtemperaturen

Vermag Dfte zu binden

 

Alle Textilien und sonstige Wickelzutaten sollten naturbelassen sein!

Bezugsquellen fr Naturtextilien:

In rtlichen Betten- und Textilfachgeschften nachfragen. Manchmal gibt es gnstige Angebote von Mantelstoffen (reine Wollfaser) als Meterware.

 

6. Mglichkeiten zum Warmhalten der Wrmewickel

Rohwolle

berall, wo eine sanfte Wrme erzeugt oder gehalten werden soll, eignet sich Rohwolle ausgezeichnet. Optimal fr alle temperierten Wickel mit therischen len.

Ist keine Rohwolle vorhanden, kann ersatzweise Watte (Baumwolle) verwendet werden, die jedoch an die intensiv wrmende Eigenschaft der Rohwolle nicht herankommt.

Kirschensteinkissen

Ein Kissen mit Kirschensteinen gefllt und im Backofen erwrmt kann bei Bettruhe angewendet werden.

Wrmflasche (Kirschkernkissen)

fr heie Wickel bestens geeignet. Wichtig: Ohne Luft fllen!

Heizkissen

Ist ein Heizkissen durch einen Feuchtigkeitsschutz gesichert, kann es zwar zum Warmhalten verwendet werden, ist aber vor allem bei feinfhligen Menschen nicht empfehlenswert (elektromagnetisches Feld).

 

Durchfhrung von Wickeln und Auflagen allgemein

Vorbereitung

Planen Sie ein bis zwei strungsfreie Stunden ein. Richten Sie sich alles angegebene Material vor und verabreichen Sie den Wickel in einem gelfteten, warmen Zimmer, bei geschlossenem Fenster.

Legen Sie den Wickel satt und faltenfrei an. Arbeiten Sie rasch, aber ohne Hektik, damit sich die kranke Person nicht erklten kann.

Anwendungsdauer und -hufigkeit

Oft bringt bereits eine einmalige Anwendung die gewnschte Erleichterung (z.B. bei Fieber, Schmerzen, Stress).

Je nach Krankheitsursache sind aber auch oft mehrere, regelmige Anwendungen ber Tage oder Wochen ntig - hier ist Ausdauer wichtig.

Es gibt leider kein allgemeingltiges Rezept. Durch Ausprobieren und Beobachten finden Sie aber sicher das richtige Ma.

7. Beobachtung whrend des Wickels

Wickel sind sehr beliebt, weil sie meistens zu einer Erleichterung der Krankheitszeichen fhren.

Sollte es aber ausnahmsweise zu einer unerwarteten Reaktion z.B. einer Schmerzverstrkung oder Hautreizung kommen, muss der Wickel sofort entfernt werden. Es kann sich um den falschen Wickel fr die falsche Krankheit handeln oder um eine allergische Reaktion. Tritt nach einer halben Stunde nach dem Entfernen des Wickels keine Besserung ein, benachrichtigen Sie den Arzt.

Whrend eines Wickels kann es auch mal zu Trnen kommen. Gestaute Gefhle, unverarbeitete Erlebnisse setzen sich im Krper fest und belasten uns z.B. als Verspannungen. Deshalb kann es beim Lsen verspannter Muskeln vorkommen, dass diese Gefhle auftauchen. Lassen Sie sie raus und weinen Sie es tut gut!

 

Einwirkungsdauer

Je nach Wickel sehr unterschiedlich. Heie Wickel bleiben so lange wie sie als angenehm warm empfunden werden

Entfernen des Wickels

Arbeiten Sie rasch, um eine Erkltung zu vermeiden.

Bei einem heien Wickel die entsprechende Krperstelle noch etwas mit einem Wollhemd oder Rohwolle abdecken um die Wrme langsam ausklingen zu lassen.

Nachruhen

Bei jedem Wickel sollte mindestens so lange nachgeruht werden, wie der Wickel gedauert hat. Ein Wickel ist immer eine Anregung fr den Krper die verarbeitet werden muss.

 

 

 

8. Wickel fr Kinder

Wickel und Kompressen eignen sich gut, Kinder durch kranke Tage zu begleiten.

Den meisten Kindern tut es auerordentlich gut, durch den Wickel die volle Aufmerksamkeit von Mutter oder Vater zu erfahren.

Manchen Kindern muss der Wickel aber erst etwas schmackhaft gemacht werden. Evtl. legen Sie ihn der Puppe oder dem Teddy zuerst um und erklren Sie dem Kind dem Alter entsprechend Vorgehen und Wirkung.

Sie knnen ihrem Kind aber auch eine Geschichte erzhlen, z.B. die vom Wickelgeistlein.

Folgende Wickel sind bei Kindern besonders beliebt:

  • Duftende lkompressen
  • Warme Bauchwickel (Dampfkompresse, Kartoffelwickel)
  • Warme Brustwickel (Kartoffeln, Zwiebel)

Kinder haben oft khle Extremitten. Diese mssen vor dem Anlegen eines kalten Wickels aufgewrmt und deren Temperatur whrend des Wickels beobachtet werden.

Suglinge und Kleinkinder reagieren empfindlicher auf Temperaturreize. Deshalb ist anstelle eines kalten Wickels ein handwarmer geeignet.

Heie Wickel fr Kinder nicht hei machen, sondern nur so warm, dass man sie ohne Handschuhe auswringen kann.

Zur berprfung der Wrme den Wickel vor dem Anlegen fr eine Minute an den eigenen Unterarm halten.

Kleinkinder und Suglinge haben eine sehr empfindliche Haut. Dadurch ist bei ihnen die Aufnahme aller Substanzen durch die Haut erhht. Whlen Sie deshalb milde Zustze und beobachten Sie die Reaktion des Kindes gut!

Eine gute Beobachtung ist bei Kleinkindern und Suglingen auch deshalb besonders wichtig, da sie ihre Empfindungen noch nicht ber die Sprache mitteilen knnen. Allein die Krpersprache ist hier also entscheidend. Die wiederum ist noch lange nicht so eindeutig wie beim Erwachsenen. Im Zweifelsfall den Wickel noch einmal abnehmen und z.B. die Temperatur prfen.

9. Heie Wickel und Auflagen Grundstzliches

Wrme dehnt aus. Die Blutgefe werden weitgestellt, so dass eine grere Menge Blut durchfliet.. Dadurch gelangen mehr Nhrstoffe, Sauerstoff und Abwehrstoffe zu den Zellen. Der Abtransport von Abbaustoffen und Bakteriengiften wird beschleunigt.

Wrme fhrt zu einer Entspannung der Muskeln. Verspannungsbedingte Schmerzen lassen nach.

Wrme besnftigt und schenkt Wohlbefinden.

Wichtig: Ein heier Wickel muss fr mindestens 15 Minuten warm bleiben, wenn er Erfolg haben soll.

Deshalb das Material gut vorbereiten, rasch arbeiten, die Wrmespeicherung wie besprochen untersttzen und vor allem das Innentuch sehr stark auswringen. Dies wird heier ertragen und behlt die Wrme lnger.

Einwirkungsdauer: 15-30 Minuten, solange wie er sich wohlig warm anfhlt.

Anwendungsbereich

Wirkung

Kltegefhl

Krankheitsanfllige Organe

Nervositt, Unruhe

chronische Entzndungen

Magen-Darmkrmpfe

trge Verdauung

verspannungsbedingte Schmerzen

chronische Gelenkserkrankungen

erwrmt

strkt die Organe, erhht die Abwehrkraft

beruhigt, gibt Gefhl der Geborgenheit

lindert Schmerzen, verbessert den

Abtransport von Schlackenstoffen

lst Krmpfe, entspannt

regt die Verdauungsorgane an

entspannt die Muskeln, lindert die

Schmerzen

entspannt Muskeln und Bnder, lindert

die Schmerzen

 

 

 

 

 

 

 

 

9.1 Dampfkompresse

Anwendungsbereich:

Nacken- und Schulterverspannungen (Kopfschmerzen), Rckenschmerzen, Magen- Darmkrmpfe, Dreimonatskoliken. Schlafstrungen, Stress, Bauchschmerzen

Wirkungsweise:

siehe Bauchwickel mit Kamille

Material:

1-2 Innentcher

Zwischentuch

Wolltuch

1 flache Schssel, Auswringtuch (Frottee)

kochend heies Wasser

Wrmflasche (Kirschkernkissen)

Durchfhrung:

Das Zwischentuch auf die heie Wrmflasche (Kirschkernkissen) legen und das Frotteetuch ber die Schssel.

Das mehrfach gefaltete Innentuch legen Sie auf das Frotteetuch und bergieen dies mit kochend heiem Wasser. Nun beide Tcher ineinandergerollt auswringen. Das dampfende Innentuch auf das vorbereitete Zwischentuch legen und je nach Krperstelle etwas ausbreiten. Sofort mit den Restflchen des Zwischentuches bedecken.

Mit der Kompresse auf der Wrmeflaschen gehen Sie zum Bett. Legen Sie die Kompresse mit der heien Seite auf die Haut. Evtl. eine zweite Kompresse darber. Nun wickeln Sie das Wolltuch satt um den Krper und legen die Wrmflasche (Kirschkernkissen) darauf.

Einwirkungsdauer:

15-30 Minuten

Dem Wasser 2-5 Tropfen therisches l (z.B. Lavendel) beifgen. Dann haben Sie eine Duftkompresse.

Dampfkompresse beim Baby:

Einen Frotteewaschlappen in heies Wasser tauchen und gut auswringen, Wrmetest am Unterarm machen. Diesen auf den Bauch legen und mit einer Flanellwindel den Krper rundum satt umwickeln. Das Baby in ein Wolltuch hllen und auf den eigenen warmen Bauch legen.

9.2 Kamillenkissen

Anwendungsbereich:

Ohrenschmerzen, Stirn- und Kiefernhhlenentzndungen, Zahnschmerzen, Mumps, zum Einschlafen

Wirkungsweise:

Kamille wirkt schmerzlindernd und allgemein wohltuend.

Material:

Getrocknete Kamillenblten

Innentuch (Taschentuch oder Gaze)

Rohwolle, Heftpflaster

Durchfhrung:

Eine Hand voll Blten auf das Innentuch geben, Rnder darber schlagen und zukleben. Im Backofen auf ca. 50C erwrmen. Auf die schmerzhafte Krperstelle legen und mit Rohwolle bedecken.

Einwirkungsdauer:

Eine halbe Stunde; wenn das Kissen nicht mehr warm ist, muss es durch ein zweites inzwischen warmgehaltenes ersetzt werden. Mehrmals tglich wiederholen.

9.3 Zwiebelwickel

Anwendungsbereich:

Ohrenentzndungen, Zahnweh, Kopfweh (Nacken), Mumps, Erkltung, Bronchitis, Halsentzndung, Insektenstiche.

Wirkungsweise:

Zwiebeln wirken stark schmerzlindernd und schleimlsend, reinigen

 

Ohrenwickel mit Zwiebel

Material:

1 Zwiebel, 1 Messer

Innentuch, Rohwolle

wollenes Halstuch, Stirnband oder Mtze

Durchfhrung:

Das Befestigungsmaterial im Backofen anwrmen. Die Zwiebel schlen und auf beiden Seiten von oben nach unten leicht einritzen, so dass sich die uerste Hlle in zwei Teile ablsen lsst. Diese Teile mit der Innenseite nach unten auf das Innentuch legen, Rnder darber schlagen und im Ofen erwrmen. Die vorgewrmte Mtze etc. anziehen, die Zwiebel mit den Hnden flach quetschen, damit der Saft austreten kann. Das Pckchen auf`s Ohr legen, Rohwolle darber und befestigen. Das Pckchen sollte ca. noch 4 cm hinter das Ohr reichen. Auf Wunsch kann man sich noch auf eine flach und nur warm gefllte Wrmflasche (Kirschkernkissen) legen.

Einwirkungszeit:

1-2 Stunden

Der Zwiebelwickel kann im Wechsel mit einem Kamillekissen angewendet werden.

Brustwickel mit Zwiebel

Material:

1-2 Zwiebeln in Scheiben geschnitten

Innentuch, Rohwolle oder Zwischentuch

Heftpflaster, Befestigungsmaterial

Durchfhrung:

Die Zwiebeln ins Innentuch legen, Rnder darber schlagen und zukleben. Das Pckchen im Ofen auf 50C erwrmen. Nun legen Sie es auf die Brust, die Rohwolle oder das Zwischentuch darber und befestigen es.

Einwirkungsdauer:

1-2 Stunden oder ber Nacht (bei guter Hautvertrglichkeit)

 

Fusohlenwickel mit Zwiebel

Material:

2x2 Zwiebeln

Innentuch, dnn

Wollsocken, evtl. Wrmflasche (Kirschkernkissen)

Durchfhrung:

Pro Fu 2 Zwiebeln in Scheiben schneiden oder wrfeln, in die Innentcher legen, ein Pckchen anfertigen und im Ofen erwrmen.

Die Zwiebeln zerquetschen und je ein Pckchen auf die Fusohlen legen, die Wollsocken darber ziehen. Die Fusohlen mit der Wrmflasche (Kirschkernkissen) gut warm halten.

Einwirkungszeit:

So lange wie mglich, bei guter Hautvertrglichkeit ber Nacht.

Anwendungsbereich:

Erkltung, Zahnen (bei Kindern ab sechs Monaten anwendbar), Nasennebenhhlen- und Lungenentzndungen

Wirkungsweise:

Die Fusohlenwickel wirken ber die Fureflexzonen auf den gesamten Organismus, wichtig ist ein gut durchgewrmter Krper einschlielich Fe.

 

9.4 Wickel mit heien Kartoffeln

Anwendungsbereich:

Rckenschmerzen, Nackenverspannungen (Kopfschmerzen), Arthrose, Husten/Bronchitis, Halsweh, Blasenentzndung

Wirkungsweise:

Kartoffeln als feuchte Wrmespender sind sehr gute Wrmetrger. Sie erwrmen intensiv. Sie lindern Husten und wirken schleimlsend. Auerdem haben sie eine wassertreibende Wirkung.

Material:

4-6 Kartoffeln

Innentuch, Kchenpapier

Auentuch, Wrmflasche (Kirschkernkissen)

Durchfhrung:

Die gekochten, heien Kartoffeln mit der Schale auf das Innentuch geben. Dieses zuvor mit Kchenpapier auslegen. Nun die Rnder von allen Seiten ber die Kartoffeln schlagen und diese zerdrcken.

Dieses Kartoffelpckchen auf die Brust legen und das untergelegte Wolltuch satt darber falten. Evtl. den Schlafanzug darber ziehen.

Befestigung bei Kindern mit alter Strumpfhose oder engem Leibchen, Wrmflasche (Kirschkernkissen) darber legen.

Einwirkungsdauer:

Solange er sich schn warm anfhlt oder ber Nacht. Die Haut anschlieend mit Hautl einreiben.

Tipp:

Die Kartoffeln haben ca. 8-10 Minuten nach dem Wegnehmen von der heien Kochplatte die ertrgliche Temperatur.

Wird der Wickel im Nacken angewandt, das Wolltuch nicht zirkulr umwickeln, sondern nur ber die Schultern legen.

 

9.5 Heier Brustwickel mit Zitrone

Anwendungsbereich:

Mandelentzndung, Husten/Bronchitis, Lungenentzndung nach Absprache mit dem Arzt

Wirkungsweise:

Zitronen haben eine zusammenziehende Wirkung d.h. sie untersttzen das Abschwellen des bei Entzndungen aufgeschwollenen Gewebes.

Material:

ungespritzte Zitrone

1 Schssel, Messer, Gabel, 1 Glas

Innentuch, Auentuch

Frotteetuch zum Auswringen

Durchfhrung:

Einen l kochendes Wasser in eine Schssel gieen. Die Zitrone unter Wasser mit Hilfe von Messer und Gabel einritzen (damit das leicht flchtige therische l nicht entweicht). Dann die Zitrone mit Hilfe eines Glases ausdrcken.

Das Wolltuch auf Rckenhhe ins Bett legen. Das von beiden Seiten aufgerollte Innentuch ins Frotteetuch legen und beide Tcher zusammen ins Zitronenwasser tauchen. Gut auswringen. Das Innentuch auf dem Brustkorb ausrollen und sofort mit dem Wolltuch bedecken. Den Wickel satt und faltenfrei anlegen.

Einwirkungsdauer:

30-40 Minuten

9.6 Heier Bauchwickel mit Kamille

Anwendungsbereich:

Magen-Darm-Krmpfe, Blhungen, Leberschwche, Schlafstrungen, Nervositt/Stress, Bauchschmerzen, Dreimonatskoliken.

Wirkungsweise:

Er erwrmt, regt den Stoffwechsel an, beruhigt und lindert Schmerzen und Krmpfe. Seelische Verspannungen und ngste knnen ebenfalls gelst werden.

Material:

Kamillentee (1-2 Essl. Kamillenblten auf ein Liter kochendes Wasser, 5-10 Minu-

ten ziehen lassen)

Innentuch, Auentuch

1 Schssel

1 Wrmflasche (Kirschkernkissen)

Durchfhrung:

Das Wolltuch (Auentuch) von beiden Seiten aufrollen und auf Rckenhhe ins Bett legen.

Das Frotteetuch ber die Schssel legen und das von beiden Seiten aufgerollte Innentuch darauf. Dies mit dem kochend heien Kamillentee bergieen und beide Tcher ineinandergerollt auswringen - je trockener desto besser.

Nun das heie Innentuch auf den Bauch legen (so hei wie eben ertrglich) und das Wolltuch eng anliegend darber schlagen.

Eine wenig gefllte Wrmeflasche auf den Bauch legen.

Einwirkungsdauer:

Bei korrekter Ausfhrung bleibt der Wickel 15-30 Minuten warm.

Sie nehmen ihn weg, bevor er abkhlt. Falls Sie oder Ihr Kind im Wickel eingeschlafen sind, ist dies nicht schlimm. Bei guter Arbeit bleiben die Tcher krperwarm.

Der Bauchwickel kann nach Belieben auch nur mit heiem Wasser oder mit Schafgarbentee zubereitet werden.

9.7 Brustkompresse mit Thymian

Anwendungsbereich:

Entzndungen der Atemwege, Husten/Bronchitis, Keuchhusten, Strkung der Abwehr.

Wirkungsweise:

Das therische l wirkt stark hemmend auf das Bakterienwachstum. Es wirkt krampfstillend, abwehrstrkend und durchwrmt den gesamten Organismus.

Durchfhrung:

Die Zubereitung einer Thymiankompresse ist die gleiche wie bei der Dampfkompresse. Anstelle von Wasser nehmen Sie Thymiantee. 2 Teel. Thymiankraut mit 1/21 kochendheiem Wasserbergieen und ihn zugedeckt auf der erhitzten Platte wenige Minuten ziehen lassen.

Damit der Tee mglichst hei bleibt, knnen Sie in einem Arbeitsgang den Tee absieben und das vorbereitete Innentuch bergieen.

Einwirkungsdauer:

15-30 Minuten

9.8 Leberkompresse mit Schafgarbe

Anwendungsbereich:

Anregung der Leberttigkeit, trge Verdauung, Anregung der Entgiftungsfunktion

Wirkungsweise:

Wirkt auf die Leber heilungsfrdernd und regt die Entgiftung an.

Vorsicht bei Allergie gegen Korbbltler.

Durchfhrung:

Eine Leberkompresse wird wie die Dampfkompresse zubereitet.

Das Wasser ersetzen Sie durch Schafgarbentee.

1-2 gehufte Teel. Schafgarbe mit 1/21 kochend heiem Wasser bergieen und 3-5 Minuten ziehen lassen.

Die fertige Kompresse auf die Lebergegend legen und den Krper zirkulr in ein Wolltuch hllen, Wrmflasche (Kirschkernkissen) auflegen.

Einwirkungsdauer:

Solange angenehm warm.

 

9.9 Stirnkompresse mit Leinsamen

Anwendungsbereich:

Schnupfen. Stirnhhlenentzndung, Husten/Bronchitis

Wirkungsweise:

Schmerzlindernd, schleimlsend und abschwellend

Material:

300 Leinsamen, geschrotet oder gemahlen fr 8 Kompressen, 6-8 kleine Innentcher, Kchenpapier, 1 Wolltuch, 2 Wrmflaschen (Kirschkernkissen)

Durchfhrung:

Den Leinsamen mit Wasser (1 Teil Leinsamen, 2 Teile Wasser) zum Kochen bringen. Den heien Brei fingerdick auf die mit Kchenpapier ausgelegten Innentcher streichen und Pckchen formen.

Eines auf die Stirn legen und mit dem Wolltuch abdecken. Die anderen zwischen den beiden heien Wrmflaschen (Kirschkernkissen) warm halten. Die Kompresse ersetzen, sobald sie abkhlt. Die Kompressen nicht wieder aufwrmen, da die Heilwirkung abnimmt.

Einwirkungsdauer:

Je Kompresse ca. 4-5 Minuten. Insgesamt sollte die Einwirkzeit mindestens Stunde dauern. Die Nachruhe ist hier wichtig.

 

10. Temperierte Wickel und Kompressen Grundstzliches

Bei den temperierten Anwendungen sind Temperaturen bis 37C gemeint. Bei diesen Wickeln geht es nicht um den Temperaturreiz, sondern um die zugesetzte Substanz und eine milde Durchwrmung.

Es kann je nach Situation auch auf einen Wickelzusatz verzichtet werden und die geschwchte oder schmerzende Krperstelle nur mit Rohwolle bedeckt werden. Dies bewirkt eine intensive und trotzdem sanfte Durchwrmung des betreffenden Krperteils.

Die Wickelzustze der temperierten Kompressen sind meist therische le. Diese sollten nicht wahllos neben homopathischen Medikamenten angewandt werden, da sie deren Wirkung beeintrchtigen oder aufheben knnen. Sprechen Sie dies dann bitte zuerst mit Ihrem Arzt ab.

therische le

Die le wirken immer im Krper und auf der seelisch-geistigen Ebene ein.

Die Mehrheit der therischen le wirken wachstumshemmend und abttend auf Krankheitserreger sowie anregend oder entspannend, sie stellen das Gleichgewicht im Krper wieder her.

Aufnahme und Wirkung ber die Nase

Die Duftstoffe aktivieren beim Einatmen die Riechhrchen. Diese geben Nervensignale zum Gehirn weiter. Von dort werden die Meldungen ber das Rckenmark und das vegetative Nervensystem bis in jede Zelle unseres Organismus geleitet.

Aufnahme und Wirkung ber die Haut

Die le sind im Hautfett lslich und gelangen ber die Haut in die Blutbahn, wo sie sich im ganzen Krper verteilen. Es ist mglich, dass sogar der Atem oder der Urin nach dem verwendeten l riecht.

Nebenwirkungen

Eine zu hohe Dosis kann die Riechhrchen und Rezeptoren zu stark reizen und eine berreaktion des vegetativen Nervensystems auslsen, was zu Kopfschmerzen, Erbrechen und belkeit fhren kann.

Eine zu hohe Dosierung kann den Sauerstoffaustausch in der Lunge beeintrchtigen, da sich die le evtl. in den Lungenblschen anreichern und sich an den Wnden niederschlagen.

Dosierung

Schon winzige Dosen knnen eine Reaktion hervorrufen. Vorsicht ist geboten bei geschwchten Menschen, bei Suglingen, Kleinkindern und Schwangeren.

Grundstzlich gilt: mit kleinen Mengen beginnen und bei Bedarf langsam steigern.

Es ist auerdem zu bercksichtigen, dass der Duft als angenehm empfunden werden muss.

 

 

10.1 Wadenwickel und Fieber

Wirkungsweise:

Wadenwickel entziehen dem Krper Wrme und lindern unangenehme Begleitsymptome wie Unruhe.

Voraussetzung:

Die fiebernde Person muss ganz aufgewrmt sein, die Fe und Beine mssen warm sein.

Das Fieber sollte bei Kindern ber 39,5C und bei Erwachsenen ber 39C liegen.

Die fiebernde Person sollte sich unwohl und elend fhlen. Wer unter Fieber nicht leidet braucht keinen Wadenwickel.

Fieber ist eine sehr ntzliche und gesunde Abwehrreaktion unseres Krpers gewhren Sie ihm diese Chance, solange wie mglich!

Material:

2 Innentcher aus Baumwolle

2 Auentcher aus Wolle oder Frottee

1 Schssel temperiertes Wasser

Bettschutz (groes Frotteetuch)

Durchfhrung:

Bettdecke vom Fuende her zurckschlagen, Bettschutz und Auentcher unter die Beine legen.

Die Innentcher ins Wasser (ca. 30C) tauchen und auswringen. Die nassen Tcher vom Fugelenk bis zur Kniekehle satt um die Beine wickeln. Die Auentcher darber.

Je nach Bedrfnis der fiebernden Person werden die Beine leicht zugedeckt oder unbedeckt gelassen.

Einwirkungsdauer:

Die Innentcher werden gewechselt bevor sie ganz warm sind, nach etwa 8-10 Minuten. Insgesamt sollte der Wickel 30-60 Minuten dauern.

Ausnahme: Bei Kleinkindern die Temperatur schon nach 10 Minuten wieder messen, da sie bei ihnen rasch sinken kann. Gefahr der Auskhlung!

Das Fieber sollte insgesamt nicht mehr als um ein Grad gesenkt werden, sonst ist die Kreislaufbelastung zu hoch.

Khle Waschung

Eine khle Waschung ist Fieber senken auf milde Art. Sie eignet sich besonders bei Kindern.

Sie wirkt harmonisierend auf den Kreislauf und temperatursenkend. Mit temperiertem Wasser (30C) einen Krperteil nach dem anderen mit leichten Strichen abwaschen und ohne Abtrocknen sofort wieder bedecken.

10.2 Krperwarmer Brustwickel mit Quark

Anwendungsbereich:

Reizhusten, Husten/Bronchitis, chronische Gelenkentzndungen

Wirkungsweise:

Quark wirkt schleim- und krampflsend und leitet Entzndungsstoffe ab.

Material:

Magerquark ohne Bindemittel (500g bis 1 kg)

Teigschaber, Sicherheitsnadeln

Innentuch, Zwischentuch

Wolltuch, warmes Tuch fr die Schultern

Durchfhrung:

Den Quark im Wasserbad unter Rhren auf Krpertemperatur erwrmen. Diesen kleinfingerdick auf das Innentuch streichen und alle vier Rnder darber schlagen.

Das Wolltuch hinter den Rcken legen, die Quarkkompresse auf die Brust legen, das Zwischentuch darber (als Schutz fr das Wolltuch, Quark verfilzt Wolle) und das Wolltuch nun zirkulr und satt drber wickeln. Mit den Sicherheitsnadeln befestigen. Die Schultern ebenfalls warm zudecken.

Einwirkungsdauer:

Der Wickel bleibt 4-10 Stunden liegen oder bis er eingetrocknet ist. Nach Bedarf tglich oder 3x pro Woche anwenden.

11. Kalte Wickel mit khlendem Effekt Grundstzliches

Klte fhrt zu einer Engerstellung der Blutgefe, sie leitet die Wrme ab und khlt, senkt die Durchblutung, schwellt ab, hemmt das Bakterienwachstum, setzt die Schmerzempfindung herab, entspannt die Muskeln und hemmt Entzndungsprozesse.

Je nasser ein kalter Wickel aufgelegt wird, um so mehr khlt er. Wickel mit feuchter Klte sind leitungsfhiger und entziehen dem Krper mehr Wrme als diejenigen mit trockener Klte (Eisbeutel, Gelbeutel).

Die Einwirkungszeit von kalten Wickeln genau einhalten, an wenig gepolsterten Stellen etwas reduzieren, diese sind schneller unterkhlt. Eis nie direkt auf die Haut geben, sondern immer in Stoff einwickeln.

Die Haut muss whrend des Wickels immer gertet sein, sie darf nicht wei werden sonst Wickel sofort abnehmen!

Vorsicht bei vorbestehenden Empfindungsstrungen an Hnden und Fen, an gelhmten Krperteilen und Durchblutungsstrungen.

Anwendungsbereich

Wirkung

Verstauchung, Quetschung, Prellung

Schwellung wird in der Ausbreitung gehindert

Akute Entzndung

Schmerzlinderung, bakterienhemmend, abschwellend

Fieber

Fiebersenkend

Verbrennungen

Abkhlung und Schmerzlinderung

Akute Gelenkschmerzen

Schmerzlinderung

 

11.1 Eiswickel

Anwendungsbereich:

Verbrennungen, Fuverstauchung, Prellungen

Wirkungsweise:

Lindert Schmerzen und wirkt mit der Engerstellung der Blutgefe einer Blutung und Schwellung entgegen.

Material:

Innentcher (das Schmelzwasser muss aufgesaugt werden)

Auentuch

Eiswrfel

Durchfhrung:

Die Eiswrfel zerkleinern und in die Mitte des Innentuches legen, alle Rnder darber schlagen. Dieses Pckchen auf die betreffende Hautpartie legen und ein Auentuch locker drumherum schlagen.

Einwirkungsdauer:

8-10 Minuten evtl. den Wickel erneuern und nochmals auflegen, aber unbedingt auf die Hautfarbe achten sie darf nicht wei werden!

Tipp:

Bei Verbrennungen eine mit Combudoron-Lsung (Weleda) getrnkte Kompresse auflegen. Ca. 6 Stunden belassen und stndig feucht halten. Die Lsung enthlt Wirkstoffe der Brennnessel und Arnika und lindert die Schmerzen, wirkt einer Blasenbildung entgegen.

 

11.2 Eisbeutel

Anwendungsbereich und Wirkungsweise:

Siehe oben

Durchfhrung:

Die Eiswrfel zerkleinern und den Eisbeutel (Apotheke, Sanittsgeschft) damit zur Hlfte fllen, Luft herausdrcken und schlieen. Mit einem Innentuch umwickelt auf die betreffende Hautpartie legen und mit einem Auentuch locker umwickeln. 8-10 Minuten belassen und dann Hautfarbe prfen.

 

11.3 Kalter Halswickel mit Zitrone

Anwendungsbereich:

Halsschmerzen, vor allem im Sommer oder wenn sehr akut

Wirkungsweise:

Khlend, schmerzlindernd, entzndungshemmend

Material:

1 ungespritzte Zitrone

Innentuch, dnn

Wolltuch oder Wollschal

Durchfhrung:

Die Zitrone in 4-6 Scheiben schneiden und in die Mitte des Innentuches legen (nebeneinander). Den oberen und unteren Rand darber schlagen und mit den Hnden einmal krftig darauf drcken, damit der Saft austritt. Den Wickel mit der unteren Seite auf den Hals legen (von Ohr zu Ohr) und mit dem Wolltuch umwickeln.

 

Einwirkungsdauer:

1 Stunde

fter verursachen die Zitronen eine Hautreizung mit Juckreiz, dann den Wickel mit verdnntem Zitronensaft machen.

 

11.4 Brustkompresse mit Lavendell

Anwendungsbereich:

Erkltung, Husten/Bronchitis, Zahnen, zum Einschlafen

Wirkungsweise:

Lavendel wirkt bakterienhemmend, beruhigend und strkend

Material:

1 Innentuch dreifach gefaltet

evtl. ein Zwischentuch (Taschentuch)

Rohwolle

Befestigungsmaterial (Strumpfhose, enges Leibchen)

therisches l, Sonnenblumen- oder Olivenl kaltgepresst

Durchfhrung:

1-5 Tropfen therisches l werden mit einem knapp gefllten Esslffel Sonnenblumen- oder Olivenl gemischt und auf die Mitte des Kompressentuches gegeben. Dieses vorher im Backofen auf 50-80 C erwrmen.

Das Kompressentuch mit der ligen Seite auf die Haut legen und mit Rohwolle befestigen. Das Ganze gut fixieren. Nach Belieben eine warm gefllte Wrmflasche (Kirschkernkissen) auflegen.

Einwirkungsdauer:

Eine halbe bis mehrere Stunden oder ber Nacht. Die Anwendungsdauer sollte vorsichtshalber eine Woche nicht berschreiten (Gefahr von Nebenwirkungen).

Tipp:

Hat das Befestigungsmaterial lflecken bekommen, einfach mit Gallseife auswaschen.

 

11.5 Brustkompressen mit Melissenl

Anwendungsbereich:

Nervositt, nervser Magen, Blhungen, Bronchitis, Zahnen

Wirkungsweise:

Melisse wirkt beruhigend, entkrampfend, krftigt die Nerven

Material, Durchfhrung, Einwirkungsdauer:

Siehe oben

11.6 Rckenkompresse mit Johanniskrautl

Anwendungsbereich:

Nervenschmerzen/Neuralgien, Muskelverspannungen, chronische Gelenkschmerzen, Rckenschmerzen (Hexenschuss), Sonnenbrand, Schrunden, Schrfungen

Wirkungsweise:

Johanniskraut wirkt schmerzlindernd, entzndungshemmend, wundheilungsfrdernd und ist ein gutes Hautfunktionsl oder Massagel

Material:

Johanniskrautl auf Olivenlbasis

Kompressentuch aus Baumwolle

Rohwolle

Befestigungsmaterial

Durchfhrung:

1-2 Teelffel l in die Mitte des dreifach gefalteten Kompressentuches geben und auf die entsprechende Krperstelle auflegen. Mit Rohwolle bedecken und befestigen.

Einwirkungsdauer:

Mehrere Stunden

Johanniskrautl ist kein therisches l und muss nicht weiter verdnnt werden.

 

11.7 Meerrettichwickel

Anwendungsbereich:

Stirn- und Kiefernhhlenentzndung, Kopfschmerzen (Nacken), Blasenentzndung (Blase)

Durchfhrung:

4 Esslffel frisch geraspelter Meerrettich auf ein Taschentuch geben. Das Pckchen mit Pflaster zukleben.

Einwirkungsdauer:

4-5 Minuten beim ersten Mal, langsam steigern bis max. 10-12 Minuten. Danach Haut mit Hautl eincremen.

12. Eine Art Zusammenfassung

Wickelart

Herstellung

Anwendung

Hinweise

Beinwickel

Feuchtkalter Wickel vom Fu ber die Wade bis hinauf zur Hfte. Durchfhrung wie Wadenwickel

Venenerkrankungen, auch im Rahmen der Kneipp-Kur

Nicht bei kalten Fen und Erkltungskrankheiten anlegen

Brustwickel

Brust in mittlerer Atemstellung mit kalten bis heien, nass-feuchten Tchern umwickeln

Fiebersenkung, Erkrankungen der oberen und unteren Luftwege (Erkltungen, Bronchitis, Lungenentzndung und Asthma)

Bei fieberhaften Erkrankungen erfolgt ein kalter oder lauwarmer Wickel, ansonsten ein heier. Er kann mit therischen len, Senfmehl oder Salben kombiniert werden

Essigwickel

Verdnnte Lsung der essigsauren Tonerde, mit dnnem Tuch abdecken

Prellungen, Verstauchungen

Bei lngerer Anwendung knnen Hautschden auftreten

Feuchter Umschlag

Baumwolltcher oder Kompressen mit der vom Arzt verordneten Flssigkeit (z.B. desinfizierendes Mittel) trnken und auflegen. Dann mit trockenen Baumwolltchern bedecken

Bei entzndlicher oder nssenden Hauterkrankungen zur Khlung oder zum Austrocknen, bei Erkrankungen mit Schuppen und Krusten zum Aufweichen und Ablsen derselben

Bei hufiger Anwendung trocknet die behandelte Haut aus. Ist dies nicht erwnscht, muss sie zwischendurch oder zumindest nach Abschluss der Behandlung gut eingecremt werden. Nach einer halben Std. wird der feuchte Umschlag erneuert

Kamillewickel

Frottiertuch in Lngsrichtung mehrmals gefaltet in warmen Kamillentee legen. Den auf den Bauch gelegten Wickel mit Wolltuch bedecken

Bauchschmerzen, Blhungen, belkeit

Etwa 15 Min. liegen lassen

Kartoffelwickel

3-4 heie, ungeschlte Kartoffeln in ein Baumwolltuch legen und zerdrcken. Auf die zu behandelnde Stelle kommt ein Zwischentuch, darauf der Kartoffelbreiumschlag und darber ein Flanell- oder Frotteetuch

Infekte der Atemwege (z.B. Bronchitis) zur Dmpfung des Hustenreizes und Schleimlsung, Arthrosen, Schulter-, Nacken- und Rckenschmerzen, Blasenentzndungen

Nicht zu heien Wickel bis zum Erkalten liegen lassen. Sie knnen nach dem Auskhlen erneuert werden oder bis zu 24 Std. verbleiben

Lehmpackung

Packung mit silikat- oder eisenhaltiger Tonerde

Gelenkschwellung infolge rheumatischer Entzndungen, Blutergsse nach Verstauchungen, Venenerkrankungen, auch im Rahmen der Kneipp-Kur

 

Leinsamenumschlag/Leinsamenpackung

Pulverisierte Leinsamen in ein Leinensckchen geben und in siedend heies Wasser legen. Nach dem Quellen wie einen Kartoffelwickel aufbringen

Lokale Entzndungen (z.B. Stirn- und Kieferhhlenentzndung), Bronchitis, Gerstenkorn, zur Reifung von Furunkeln

Wickel bzw. Packung kann nach dem Auskhlen erneuert werden oder bis zu 24 Std. verbleiben

Prienitz-Wickel

Leinentuch in kaltes Wasser tauchen, auswringen, eng, aber nicht einschnrend um den zu behandelnden Krperteil legen. Mit einem trockenen Lein- oder Baumwolltuch und einer Wolldecke abdecken, den Betroffenen mit einer weiteren Decke einhllen

 

 

 

 

Erkltungskrankheiten, Fieber, Hals- und Mandelentzndungen. Lendenwickel auch bei Verstopfung, Bauchkrmpfen, Bluthochdruck, Schlafstrungen und im Rahmen der Kneipp-Kur

Der Prienitz-Wickel soll den Organismus zum Schwitzen und zur vermehrten Ausscheidung ber die Nieren und die Haut anregen. Der Wickel sollte nach 5-15 Min. als warm empfunden werden, andernfalls ist Wrme durch Teetrinken oder eine Wrmflasche zuzufhren; Anwendung fr 1-4 Std. Bei Unwohlsein den Wickel abnehmen

Quarkwickel

Frischen, zimmerwarmen Quark direkt auftragen, mit dnnem Baumwolltuch, Frotteetuch und Wolldecke bedecken

Entzndliche Hauterkrankungen, Infekte der tiefen Atemwege: zur Schleimlsung, Hustenstillung und Entkrampfung

Etwa 15 Min. liegen lassen

Schwitzpackung

Betroffenen in feuchtheie Tcher einwickeln und mit einem Federbett zudecken, Gesicht frei lassen

Erkltungskrankheiten, Anregung des Stoffwechsels

Die Schwitzpackung kann durch zustzliche Wrmflaschen und das Trinken von heien Getrnken verstrkt werden. Nach 20-30 Min. Wschewechsel mit vorgewrmter Wsche

Wadenwickel/

Wasserwickel

Gummituch und trockenes Handtuch unterlegen, Baumwolltuch mit khlem Wasser von etwa 25 C trnken; kein Eiswasser oder Alkoholwasser verwenden! Wadenwickel an Waden locker anlegen, mit Frotteetuch oder Laken bedecken, nach 10-15 Min. wechseln

Fieber ≥ 39 C

Nicht anwenden bei kalten Beinen oder Fen, da sonst Kreislaufversagen droht! Nicht fter als 3-4 mal hintereinander anwenden

Zitronenwickel

Dnnes, feuchtes Baumwolltuch mit Saft von 4-6 Zitronen trnken, auf Brust legen, mit groem Baumwolltuch und Wolltuch bedecken

Bronchitis, asthmatische Beschwerden

Etwa 10-15 Min. belassen

Zwiebelwickel

Rohe oder gekochte, zerkleinerte Zwiebeln in Tuch wickeln oder Tuch mit Zwiebelsaft trnken und auf Ohr bzw. Schwellung legen; dann mit Wrmflasche bedecken

Akute Ohrenschmerzen, Insektenstiche

Nach ca. 20 Min. abnehmen

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!